Zum Hauptinhalt springen logo Familiennetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Witzenhausen - Lokales Bündnis für Familie

Am Donnerstag, den 07.11.2007 fand auf Einladung durch Frau Bürgermeisterin Fischer das 1. Treffen „Lokales Bündnis für Familien Witzenhausen“ nach der offiziellen Gründung statt.

Dem Plenum wurden nochmals die einzelnen 4 Arbeitsgruppen vorgestellt, die anschließend ihre Arbeit aufnahmen.

Die Arbeitsgruppe 1 „Familienfreundliches Umfeld“ benannte Herrn Steffen Hofmann (Tel.: 05542/503612), Schulsozialarbeiter der Johannisbergschule, zu ihrem Sprecher.

Die Arbeitsgruppe hat als erste Projekte die Erstellung eines Ferienkalenders, in dem sich Kinder und Jugendliche wieder finden und auch Informationen und Anregungen zur Freizeitgestaltung erhalten können sowie Stadt-Projekte mit Kindern (z.B. Erstellung eines Kinderstadtplanes, Spielplatzbegehung) angesprochen. Für die Jugendlichen soll ein Jugendforum eingerichtet werden, um ihnen eine Plattform zur Mitgestaltung zu geben. Als feste Einrichtung kann sich die Arbeitsgruppe auch die Möglichkeit zum „Mitternachtssport“ vorstellen. Weiterhin stehen Verkehrswege und auch Öffnungszeiten von Ämtern, Schwimmbad, Kiga’s usw. auf dem Projektplan.

Die Arbeitsgruppe  2 „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ benannte Herrn Horst-Gerhard Liese, Leiter der Städtischen Kindergärten (05542 – 5029989), zu ihrem Sprecher.

Ganz oben auf der Tagesordnung stehen Betreuungsangebote und Einrichtung eines Treffpunkts für alle Generationen und Nationalitäten.

Die Arbeitsgruppe 3 „Generationsübergreifende Zusammenarbeit“, Sprecherin Frau Birgit Werner (Tel.: 05542/72709) strebt eine Vernetzung schulischen und außerschulischen Wissens an. Diese soll durch Einrichtung einer Tausch- und Wissensbörse entstehen. Die AG 3 möchte gezielt die BürgerInnen von Witzenhausen mit ihren Stadtteilen persönlich ansprechen und auch die Schulen zum Mitmachen auffordern.

Die Arbeitsgruppe 4 „Soziales Dienstleistungsnetz“, Sprecher Herr Gerd-Peter Brübach (Tel.: 05542/5510) möchte einen „Sozialatlas Witzenhausen“ erstellen und eng mit dem Bündnis für Familien im Werra-Meißner-Kreis zusammenarbeiten, um einen guten Sachstandstransfer zu gewährleisten.

Die Mitarbeit in den einzelnen Arbeitsgruppen ist für alle MitbürgerInnen von Witzenhausen mit ihren Stadtteilen offen und bietet jedem die Gelegenheit sich aktiv an der Gestaltung zu einem lebens- und liebenswerten Witzenhausen zu beteiligen.

Die nächsten Termine der Arbeitsgruppen:

AG 1 „Familienfreundliches Lebensumfeld“, 06.12.2007, ab 18.00 Uhr, Rathaussaal
AG 2 „Vereinbarkeit Familie und Beruf“, 28.11.2007, ab 19.00 Uhr, Kindergarten Kesperknirpse, Walburger Str. 
AG 3 „Generationsübergreifende Zusammenarbeit“, 29.11.2007, ab 19.00 Uhr, Rathaussaal
AG 4 „Soziales Dienstleistungsnetz“, Dienstag, 08.01.2008, ab 19.00 Uhr, Rathaussaal

Alle Arbeitsgemeinschaften des Lokalen Bündnis für Familien Witzenhausen  treffen sich im Plenum am  Mittwoch, den 13. 02.2008 um 19.00 Uhr, im Rathaussaal.

Kommune Witzenhausen